Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Mittler zwischen Eltern und Lehrer

In der Michel-Buck-Schule bekamen sie ihre Zertifikate. Stolz und selbstbewusst haben die Elternmentoren ihre viertägige Fortbildung beendet und freuten sich über das große Interesse und die Wertschätzung, die ihnen zum Abschluss des Seminars von Seiten der Stadt und der Schule entgegen gebracht wurde. Ursula von Helldorff lobte die Mütter und den einen Vater dafür, dass sie sich auf die Schulung eingelassen und so konstruktiv beteiligt hätten.

 

Mittler zwischen Eltern und Lehrer

Jutta Wassermann von der Initiative "Alt hilft Jung" bot sich als Schnittstelle und Ansprechpartnerin zwischen Schule und Beruf an. Von der Michel-Buck-Schule bedankten sich die ehemalige Schulleiterin Brigitte Doster und die jetzige Schulleiterin Dagmar Fuhr für das Engagement der Elternmentoren. Schule gehe nur gut, wenn Eltern und Lehrer zusammenarbeiten, meinte Dagmar Fuhr. Als Vertreter der Stadt dankte Bürgermeister Sebastian Wolf der Moderatorin Ursula von Helldorff, die den Kurs begleitet hatte.

"Machen Sie nicht so viel alleine, man kommt gemeinsam besser vorwärts", gab Elke Picker, die Vorsitzende der Elternstiftung den Elternmentoren mit auf den Weg. "Und übernehmen Sie sich nicht", ergänzte sie. Die Elternmentoren erhielten aus der Hand der Vorsitzenden ihr Zertifikat und ein Empfehlungsschreiben, mit dem sie bei Schulen und Ämtern vorstellig werden können. Am 4. Mai um 18 Uhr werden sich die Elternmentoren bei einem Nachtreffen wieder begegnen und ihre Erfahrungen austauschen. Der Ort steht noch nicht fest.

Elternmentoren sind Mittler zwischen Eltern und Lehrern. Sie helfen vor allem Eltern mit Migrationshintergrund bei Schulproblemen. Als Elternmentoren wurden ausgezeichnet: Manuela Puseljic, Durna Gürler, Monika Köhler, Aynur Eller, Handan Karaman, Selda Karaca, Rahmine Tetik, Emine Yilmaz, Nuran Özcan, Fatma Mahir, Hanadin Slatina, und Yesim Tarhanaci.

Text: Christina Kirsch, SWP: 13.02.2012

GaschlerAngelika 16.08.2012
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen