Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Koordinierungsstelle "Perspektive Willkommen"

Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit werden weiterhin gebraucht. Sie können Fahrdienste übernehmen, bei Behördengängen begleiten oder Sachspenden organisieren. Gebündelt werden diese Hilfsangebote von der Koordinierungsstelle "Perspektive Willkommen".

StolzGabriele 31.03.2017
...weiterlesen

Neues Angebot auf der städtischen Homepage: Informationen für Migrantinnen und Migranten

Seit 1. Januar 2016 gibt es eine Informationsplattform für Migrantinnen und Migranten auf der städtischen Homepage.

 

Die Arbeitsgruppe Kommunales Netzwerk Integration hat in Zusammenarbeit mit den Migrationsberatungsstellen Caritas und Internationaler Bund die wichtigsten Informationen zusammengestellt, die Neuankommende für einen guten Start in Ehingen benötigen.

StolzGabriele 26.01.2016
...weiterlesen

Koordinierungsstelle "Perspektive Willkommen"

Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit werden dringend gebraucht. Sie können Fahrdienste übernehmen, bei Behördengängen begleiten oder Sachspenden organisieren. Gebündelt werden diese Hilfsangebote künftig von der Koordinierungsstelle "Perspektive Willkommen".

StolzGabriele 11.11.2015
...weiterlesen

Tag für die Vielfalt 2019

Bernd Geisler und Asghar Koshnawaz beim Tag für die Vielfalt 2019

Die Stadt Ehingen und Akteure der Lokalen Agenda Ehingen veranstalteten in Kooperation mit der Migrationsberatung und Flüchtlingsarbeit der Caritas Ulm / Alb-Donau sowie der „Perspektive Willkommen“ des Freundeskreises für Migranten einen Tag für die Vielfalt in Ehingen.

Eingeladen waren alle, die Freude haben, Menschen aus anderen Kulturkreisen zu treffen oder kennenzulernen.

Besonders sollten auch die Engagierten in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit Raum und Gelegenheit zum Austausch haben.

Ursula von Helldorff 12.11.2019
...weiterlesen

Tag für die Vielfalt in Ehingen

Die Stadt Ehingen und die Akteure der Lokalen Agenda Ehingen veranstalten in Kooperation mit der Migrationsberatung und Flüchtlingsarbeit der Caritas Ulm/ Alb-Donau sowie der "Perspektive Willkommen" des Freundeskreises für Migranten am Samstag, 9. November 2019, einen Tag für die Vielfalt in Ehingen.

StolzGabriele 12.11.2019
...weiterlesen

Ideenfrühstück mit guter Resonanz

Ideenfruehstueck_2019_07_06

Als eine von drei Modellkommunen im Landkreis veranstaltete die Stadt Ehingen im Rahmen des Landesprogramms „Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft" ein Ideenfrühstück im Bürgerhaus Oberschaffnei. Rund 90 Teilnehmer – Vertreter von Behörden und Institutionen, Ehrenamtliche in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit sowie Migrantenfamilien -  folgten der Einladung zum Gespräch am Frühstückstisch.

StolzGabriele 01.08.2019
...weiterlesen

Ideenfrühstück "Perspektive zusammen"

Wie gelingt Integration? Interviews und Gespräche über Gelingensfaktoren, Stolpersteine und Möglichkeiten zur Integration...

StolzGabriele 06.06.2019
...weiterlesen

Städtisches Jugendzentrum E.Go ist Lieblingsort im Mai 2019

Beim Projekt "Lieblingsorte, Lieblingsworte" trafen sich Kinder und Jugendliche im Jugendzentrum zu gemeinsamen Aktivitäten.Logo Lieblingsorte Lieblingsworte

Ursula von Helldorff 09.05.2019
...weiterlesen

„Sing mit“ im internationalen Kinderchor Jimba Papaluschka

Kinderchor_Plakat

Einfache Kinder- und Volkslieder in vielen verschiedenen Sprachen - das ist das Konzept des internationalen Kinderchores „Jimba Papaluschka". Zugeschnitten ist das Liedgut auf Kinder im Alter von etwa 7 bis 10 Jahren, jedoch sind auch Mütter oder Großmütter eingeladen zum Mitsingen. Nach den Faschingsferien im März finden die Chorproben jeweils am Freitagnachmittag von 14 bis 14:45 Uhr im Bürgerhaus Oberschaffnei statt. Bis dahin sind die Termine am Donnerstag.

StolzGabriele 17.01.2019
...weiterlesen

Migrantinnen reden über Pressefreiheit

Am Dienstag, 22. Januar, wird Ulrike Sosalla, Nachrichtenchefin der Südwestpresse Ulm, einen Einblick in ihre tägliche Arbeit geben und darüber sprechen, wie Pressefreiheit in Deutschland ausgestaltet ist. Die Teilnehmenden sind eingeladen, über Chancen und Grenzen der Pressearbeit zu diskutieren. Beginn ist um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Oberschaffnei.

StolzGabriele 10.01.2019
...weiterlesen
  • PDF