Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Markt der Möglichkeiten und Tag der offenen Tür im Tafelladen

Markt der Möglichkeiten am 25.09.2010 im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements

 

Das Netzwerk Ehrenamt der Lokalen Agenda 21 beteiligt sich mit einem Aktionstag in der Ehinger Innenstadt erneut an der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements im September. Am 25. September 2010 von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr gibt es in der Hauptstraße, Fußgängerzone ein buntes Programm mit Informationsständen, Musik, Bewirtung, Tombola, Sportmobil - alles rund ums Thema Ehrenamt.
18 Organisationen und Gruppierungen aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Kultur und Soziales geben Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten freiwilligen Engagements, ob in der Hausaufgabenbetreuung, der Unterstützung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger oder als Jugendtrainer im Sportverein.
Sie wollen zeigen: Ehrenamtliches Engagement macht Sinn - es bereichert unser Zusammenleben und hilft im Miteinander der Generationen. Ehrenamt macht Spaß - Neues sehen und entdecken, eigene Fähigkeiten und Potenziale nutzen, das ist möglich und erwünscht!

 

Das Netzwerk Ehrenamt Ehingen organisiert den Markt der Möglichkeiten in diesem Jahr zum dritten Mal. Damit will das Netzwerk, das sich aus einer Initiative im Jahr 2006 heraus entwickelt hat, in besonderer Weise die Wertschätzung des freiwilligen bürgerschaftlichen Engagements in der Region Ehingen würdigen und wertschätzen sowie Menschen jeden Alters für ein freiwilliges Engagement interessieren und gewinnen.

Die Schirmherrschaft für den Aktionstag am 25.09.10 hat Oberbürgermeister Krieger übernommen. Landrat Heinz Seiffert wird ein Grußwort sprechen. Interviews mit den Vertretern beider Kirchen in Ehingen sowie mit Ehrenamtlichen aus verschiedenen Bereichen stehen auf dem Programm, das durch Tanz- und Musikvorführungen von örtlichen Vereinen bunt untermalt wird.

 

Tag der offenen Tür im Tafelladen

Beim "Markt der Möglichkeiten" am 25.9.2010 öffnet der Tafelladen seine Tür. Als Eintrittspreis wird eine Warenspende erbeten. Besonders gefragt sind alle Lebensmittel, die eine lange Haltbarkeit haben wie Zucker, Nudeln, Reis, Mehl, Kaffee, Tee, Konservendosen, Marmelade, Kaba usw.

Aber auch Babywindeln, Hygienartikel wie Duschgel, Shampoo, Creme und ähnliches sind sehr willkommen.

Geöffnet ist von 10:00 bis 14:00 Uhr. Neben Informationen rund um den Tafelladen lockt ein kleines Rahmenprogramm. Angehende Abiturientinnen bereichern im Rahmen ihres Abi-Projekts diesen Samstag.

Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie am 25.9. in den Tafelladen!

26.06.2012
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen