Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Seminar im Inklusionsprojekt "Gestärkt - vernetzt - mittendrin"

Wie geht „Inklusion“?
Einführung in die Grundlagen von Inklusion und Fragen der Alltagspraxis

Am Freitag, 9. Oktober 2015, bietet die BruderhausDiakonie für ehrenamtlich engagierte Menschen, für Mitarbeitende aus Diensten und
Einrichtungen sowie für alle Interessierten ein Seminar zum Thema
„Inklusion“ an.
Die Veranstaltung findet statt:
Freitag, 9. Oktober 2015
9.00 bis 12.00 Uhr
Gemeindepsychiatrisches Zentrum (Konferenzraum)
Mühlweg 8, 89584 Ehingen
Das Seminar wird inhaltlich geführt und moderiert von Frau Simone Führle, Heilpädagogin
bei der BruderhausDiakonie und Frau Sarah Weber, Sozialpädagogin bei den Offenen Hilfen
der St. Elisabeth-Stiftung. Beide Referentinnen sind Projektbeauftragte im Projekt „Gestärkt
und vernetzt - Wege zu einem inklusiven Gemeinwesen“, das die BruderhausDiakonie in
Ehingen in Kooperation mit der St. Elisabeth-Stiftung und der Lokalen Agenda 21 Ehingen
derzeit durchführt.


Ursula von Helldorff 11.11.2015
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen