Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Interkulturelle Mentorenschulung

Aus dem Projekt der Lokalen Agenda 21 Ehingen „Eltern helfen Eltern“ ist die Idee entstanden, für Eltern aller Nationalitäten, die sich an der Schule ihrer Kinder engagieren möchten, eine Fortbildungsreihe anzubieten. „Insbesondere richtet sich der Kurs an Eltern mit Migrationshintergrund, jedoch sind auch Eltern ohne einen solchen herzlich willkommen“, informiert die Moderatorin des Arbeitskreises Soziales der Lokalen Agenda Ehingen, Dr. Ursula von Helldorff. An dem viertägigen Kurs wird beispielsweise das baden-württembergische Schulsystem Thema sein ebenso wie motivierende Faktoren für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule. Wolfgang Mesner von der Elternstiftung hat neben Theorie auch praktische Übungen zur Tätigkeit als Mentor auf dem Programm. „Bisher liegen uns 12 Anmeldungen vor“, so die Leiterin der Geschäftsstelle der Lokalen Agenda im Ehinger Rathaus, Bettina Gihr. „Wer Interesse hat, kann sich gerne noch bei der Geschäftsstelle telefonisch unter: 07391/503-141 oder per Mail unter b.gihr@ehingen.de anmelden.

 

INFO: Die Termine für die Schulung der künftigen Elternmentoren in der Michel-Buck-Schule sind: Freitag, 27. Januar, 16 bis 20 Uhr, Samstag, 28. Januar, 9 bis 16 Uhr, Freitag, 10. Februar, 16 bis 20 Uhr, und Samstag 11. Februar, 9 bis 16 Uhr.

GaschlerAngelika 25.01.2012
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen