Logo_Puzzle1

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Integration durch Ausbildung

Wie können Menschen, die sich in Deutschland integrieren wollen, fit für Ausbildung und Beruf gemacht werden? Die Lokale Agenda Ehingen bietet dazu in Kooperation mit der IHK Ulm zu diesem Thema am Dienstag, 14. März, um 17:30 Uhr ein Training für Lehrkräfte, Ehrenamtliche und Betreuer in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit im Bürgerhaus Oberschaffnei an.

Bei der Berufsorientierung und Berufswahl von Geflüchteten kommt den Begleitern in der Integrationsarbeit eine wichtige Rolle zu. Die zu uns geflüchteten Menschen kennen unsere duale Ausbildung nicht und noch viel weniger können sie unsere 350 Ausbildungsberufe kennen.

Um Lehrkräfte, Ehrenamtliche und Betreuer zu unterstützen hat die IHK Ulm ein Workshop-Programm konzipiert. Dabei werden den Teilnehmenden praktische Hinweise zur Berufsorientierung von Geflüchteten und zum Bewerbungstraining mit auf den Weg gegeben. Zusätzlich zum Workshop wird die neue Ausbildungsbroschüre der IHK vorgestellt, die in einfacher Sprache für Geflüchtete entwickelt wurde.

Um Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Lokalen Agenda Ehingen wird gebeten (E-Mail: info@lokale-agenda-ehingen.de oder Telefon 07391/503-146)

StolzGabriele 23.02.2017
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen